Veranstaltungshinweise Schwerpunkt Wirtschaft&Demokratie

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben, an dieser Stelle kurz der Hinweis auf zwei Diskussionsveranstaltungen, die wir in diesem Sommer im Rahmen unseres Schwerpunkts Wirtschaft&Demokratie durchführen:

am Mittwoch, 10.06.15 um 18 Uhr in Berlin-Wedding

Das demokratische Unternehmen: Schöne neue Arbeitswelt?

Diskussion mit Heiko Glawe (DGB) und Bernd Oestereich (oose Innovative Informatik)

am Donnerstag, 09.07.15 um 16 Uhr in Potsdam

Nachhaltigkeit und Demokratie: Wie passt das zusammen?

Moderierter Diskussionsprozess im Rahmen von studoecUP (Studium Oecologicum an der Universität Potsdam)

Nähere Informationen zu beiden Veranstaltungen können auf der Veranstaltungsseite von denkzentrum|demokratie abgerufen werden.

Advertisements

Den Finanzmarkt links überholen

Dieser Artikel erscheint auch beim Freitag

Akzelerationismus – Das neue Buch Making of Finance zeigt die Finanzmärkte aus der Innensicht und lässt überzeugte Kapitalisten zu Linken werden. Diese Woche wird es in Berlin vorgestellt

Links überholen - entspricht bei uns der StVO - Foto: jonbonsilver/Pixabay
Links überholen – entspricht bei uns der StVO – Foto: jonbonsilver/Pixabay

Eine der angesagtesten Richtungen der politischen Philosophie der Gegenwart ist dies trotz, oder vielleicht gerade wegen ihres äußerst sperrigen Namens, Akzelerationismus. Wer Latein kann, weiß: Es geht um „Beschleunigung“. Die Akzelerationisten suchen ihr Heil gegen den Turbokapitalismus nicht in der allseits gepriesenen Entschleunigung, sie wollen den Kapitalismus links überholen und ihn mit seinen eigenen Mitteln schlagen. Dazu muss man aber erst einmal tief in seine Funktionsweisen eintauchen. Am tiefsten – und mit der höchsten Beschleunigung – geht das am Finanzmarkt, dort denkt man in Mikrosekunden (wer es sich vorstellen mag: 0,000001 Sekunden).

Ganz folgerichtig also, dass beim offiziellen Publikationsorgan des deutschsprachigen Akzelerationismus, dem Berliner Merve Verlag jetzt ein Blick hinter die Kulissen der Finanzmärkte geworfen wird: „Den Finanzmarkt links überholen“ weiterlesen